Wie bereichert Leinen los deinen Weg?

Leinen los ist anders. Hier bist du der Kapitän.

Du bestimmst den Ausgangspunkt deiner Reise, welchen Hafen du ansteuern möchtest und wie lange du unterwegs sein willst.

Du bist die Kennerin, der Kenner für deine Reiseroute; niemand außer dir weiß, was gut für dich ist in deinem Leben.

Was brauchst du für deine Reise? Ein Boot, einen Kompass, Spaß am Entdecken und Abenteuerlust.

Wenn du irgendwann am Ziel angekommen bist, kannst du auf eine Zeit voller Erkenntnisse schauen und dich freuen über das, was du für dich erreicht hast.

Dein Einsatz ist gefragt, du darfst etwas tun auf Leinen los. Zuerst bereitest du dein Boot für die große Fahrt vor. In den Texten auf Leinen los findest du Alltagssituationen beschrieben. Hier kannst du prüfen, wo du gerade stehst. Nun kann deine Reise beginnen. Mit jeder Übung , die du durchführst , mit jedem Arbeitsblatt, dass du ausfüllst, nimmt dein Boot an Fahrt auf.  Richte deinen Kompass immer wieder aus und lass dich von dem Wind und den Wellen vorantreiben.

Bald kannst du feststellen, dass du klarer in deinen Wünschen und in deinen Vorstellungen vom Leben wirst; du lernst deine Beweggründe hinter deinen Handlungen besser kennen. Und wenn du dich kennst, dann bist du in der Lage, den Wind zu deinen Gunsten auf deiner Reise zu nutzen und  Veränderungen bewusst zu steuern.

Dazu laden wir dich ein.

Es gibt keine Reihenfolge der Themen in Leinen los. Beginne einfach mit der Übung, die dich am meisten anspricht. Wir empfehlen dir, aus jeder der vier Rubriken (Kompass, Treibstoff, Unterwegs, Am Ziel) eine Übungen zu machen bzw. das Arbeitsblatt auszudrucken und auszufüllen. Du kannst die Rubriken direkt in der Menüleiste anwählen.

Auf Leinen los findest du Übungen zur Selbsterforschung. Diese ersetzen keine therapeutische oder ärztliche Begleitung.

Wir wünschen dir eine spannende Reise…

Brighid und Lenna